Monat 7
Share Button

Yamaha stellt YAS-105 Soundbar vor

Matthias, Juli 22, 2015

Yamaha präsentiert mit der YAS-105 nun die dritte Version der beliebten Soundbar. Im Vergleich zu den Vorgängern YAS-101 und YAS-103 ist die Klangleiste nun noch schlanker geworden: 5,3 Zentimeter in der Höhe und 89 Zentimeter in der Breite, um genau zu sein. Damit sollte sie locker vor den Fernseher passen ohne zu sehr aufzufallen oder zu viel Platz wegzunehmen.

Yamaha YAS-105-2

Auch designtechnisch hat sich einiges geändert. Kam zuvor noch hochglänzender Klavierlack zum Einsatz, ist davon bei der Neuen nichts mehr zu sehen. Hier setzt Yamaha auf eine Art Stoffummanetlung, ähnliche wie bei der Playbar von Sonos. Generell erinnert das Design stark an die Playbar, nur dass diese mit einem Preis von ca. 600 Euro fast dreimal so teuer ist. Die YAS-105 ist derzeit für 250 Euro auf der Webseite des Herstellers gelistet.

Yamaha YAS-105-1

Auch klanglich hat sich einiges verändert: Es sind zwei zusätzliche Hochtöner verbaut, um eine noch feinere Höhenzeichnung zu gewährleisten und das Heimkinoerlebnis noch packender machen soll. Yamaha gibt an, dass über die „Air Surround Xtreme Technik“ virtueller 7.1 Surround-Ton hörbar sein soll, ob die Soundbar dieses Versprechen einhält, ist fraglich. Der integrierte Subwoofer ist mit dem Vorgänger fast identisch, der nach oben gerichtete Tieftöner bringt selbst tiefe Bässe zum Klingen.

Bei den Eingängen gibt es weitere Neuerungen. So sind alle Eingänge in digitaler sowie analoger Form verfügbar, und zusätzlich hat der Hersteller einen Subwoofer-Ausgang hinzugefügt, um eventuelle in externes, größeres Gerät anschließen zu können. Über zwei weitere Buchsen kann die Verbindung zu einem Bluray-Player, als auch einem Smart-TV hergestellt werden.

Yamaha YAS-105-3

Natürlich hat Yamaha auch wieder zahlreiche Bluetooth- und Streaming-Funktionen verbaut. Ähnlich wie bei einem Bluetooth Lautsprecher (Hier eine Übersicht der besten Modelle) hat man jederzeit Zugriff auf die eigene Lieblingsmusik und kann auf Wunsch mit der Yamaha App Naiv über iOS oder Android Smartphones weitere Funktionen einstellen. Ansonsten können Nutzer Befehle einfach über die Fernbedienung des Fernseher eingeben, denn die YAS-105 erkennt das Einschaltsignal des Fernsehers und schaltet sich, wenn gewünscht, automatisch mit an.

Weitere Funktionen, die über die App zur Verfügung stehen sind das Bass Management, die Clear-Voice Funktion für eine bessere Sprachverständlichkeit sowie DSP-Programme und Equalizer. Hier sollte jeder seine passenden klanglichen Vorzüge einstellen können. Yamaha YAS-105-4

Zu welchem Zeitpunkt die Yamaha YAS-105 verfügbar sein wird, ist noch unklar. Allerdings ist die Klangleiste bereits im amerikanischen Amazon-Shop gelistet, weshalb es sich wohl noch um einige Wochen handeln kann. Wie erwähnt liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei ca. 250 Euro. Wie schon bei den Vorgängern wird sich dieser Preis einige Monate nach Markteinführung wahrscheinlich deutlich reduzieren, sodass die Klangleiste letztendlich wohl für einen Betrag von 150€ bis 175€ erhältlich sein wird. Wir sind gespannt, ob die Yamaha herauszufinden, ob die Yamaha YAS-105 wirklich eine Verbesserung zum Vorgänger darstellen wird und ob die klanglichen Änderung wirklich hörbar sind.